Protokoll zur Sektionsversammlung 2018

Am Freitag, den 07.12.2018 fand die Mitgliederversammlung 2018 des BSV 63 Chemie Weißensee 63 e.V. - Sektion Schach in der Hansastr. 182 (im Mehrzweckraum am Stadion Buschallee) statt. Wahlberechtigt waren alle Mitglieder der Sektion Schach, die älter als 13 Jahre sind und ihren Beitrag bezahlt haben.

    Tagesordnung
  1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers
  2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung
  3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
    - Rückblick auf die vergangene Saison
    - Vorausschau auf die laufende Saison
  4. Weitere Berichte
    - Bericht des Kassenwarts
    - Bericht des Spielleiters
    - Bericht des Jugendwarts
  5. Anträge
  6. Diskussion und Schlusswort

Eröffnung der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2018:

1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers /
2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung:

Es konnte um 19:00 mit der Verkündung der Tagesordnung von André Kunz begonnen werden. Johann Eberlein wurde zum Schriftführer und Andreas Manz zum Versammlungsleiter gewählt. Es waren 24 Vereinsmitglieder (alle stimmberechtigt) anwesend, davon 21 Stimmberechtigte, 3 weitere Stimmen liegen schriftlich vor. Die Tagesordnung wurde laut Einladung einstimmig angenommen.

3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes, Rückblick auf die vergangene & Vorausschau auf die laufende Saison:

Der Tätigkeitsbericht wurde versandt. André Kunz berichtet, dass es noch keine neuen Informationen zum Spiellokal gibt.

4.1 Bericht des Kassenwartes Andreas Rehfeldt:

Johann Eberlein trägt stellvertretend für Andreas Rehfeldt den Bericht des Kassenwarts vor. Die Einnahmen und Ausgaben in 2018 sind ausgeglichen, die Rücklagen betragen rund 3.400 €.

4.2 Bericht des Spielleiters Jan Neldner:

Der Bericht zur abgelaufenen Saison ist verschickt worden. Jan Neldner gibt einen Überblick über die sportlichen Ergebnisse.

4.3 Bericht des Jugendwartes Robert Friedrich:

Robert Friedrich berichtet über aktuelle Trainingssituation und die Planung des Trainingslagers.

5. Anträge:

Antrag 1: Blitz-GP-Bedenkzeit (4+2):
- Johann Eberlein trägt den Antrag von Andreas Rehfeldt vor, der daraufhin von den Anwesenden diskutiert wird.
- Der Antrag wird mit 12 Ja / 5 Nein / 7 Enthaltung angenommen.

Antrag 2: Schnellschach-GP-Bedenkzeit (12+5):
- Johann Eberlein trägt den Antrag von Andreas Rehfeldt vor, der daraufhin von den Anwesenden diskutiert wird.
- Der Antrag wird mit 7 Ja / 7 Nein / 10 Enthaltung nicht angenommen.

Antrag 3: Erste Hilfe:
- Ilja Köppen bringt den Antrag ein, der daraufhin von den Anwesenden diskutiert wird.
- Der Antragssteller zieht den Antrag zurück.
- Der Vorstand wird das Thema auf seiner nächsten Sitzung behandeln. Es soll eine Übersicht zur Aktualität der Erste-Hilfe-Qualifikationen unter den Mitgliedern erarbeitet werden.

Antrag 4: Rettungsschwimmer für das Trainingslager:
- Ilja Köppen bringt den Antrag ein, der daraufhin von den Anwesenden diskutiert wird.
- Der Antragssteller zieht den Antrag zurück.
- Der Vorstand wird das Thema auf seiner nächsten Sitzung behandeln.

Antrag 5: Alkohol:
- Der Antrag wird wie folgt geändert und bei zwei Gegenstimmen und keiner Enthaltung angenommen.

6. Diskussion und Schlusswort:

- Es soll einen neuen Jugendsprecher geben.
- Am 21.12.2018 soll es um 19:00 Uhr eine Weihnachtsfeier geben.
- Es wird die Einrichtung eines Erwachsenentrainings an den freien Vereinsabenden, etwa am 3. Freitag im Monat, vorgeschlagen. André Kunz hält das Schlusswort.

André Kunz verabschiedet die Anwesenden, dankt für die Teilnahme und beendet die Mitgliederversammlung 2018.

Ende der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2018:

Um 21:30 wurde die Mitgliederversammlung 2018 beendet.

Protokollführer: Johann Eberlein (überarbeitet von Andreas Rehfeldt)