Protokoll zur Sektionsversammlung 2017

Am Freitag, den 10.11.2017 fand die Mitgliederversammlung 2017 des BSV 63 Chemie Weißensee 63 e.V. - Sektion Schach in der Hansastr. 190 statt. Wahlberechtigt waren alle Mitglieder der Sektion Schach, die älter als 13 Jahre sind und ihren Beitrag bezahlt haben.

    Tagesordnung
  1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers
  2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung
  3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
    - Rückblick auf die vergangene Saison
    - Vorausschau auf die laufende Saison
  4. Weitere Berichte
    - Bericht des Kassenwarts
    - Bericht des Spielleiters
    - Bericht des Jugendwarts
  5. Entlastung des alten Vorstandes
  6. Wahl eines neuen Vorstandes
    => Da kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, folgt Teil 2 am 08.12.2017.
  7. Diskussion und Schlusswort

Eröffnung der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2017:

1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers /
2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung:

Es konnte um 20:00 mit der Verkündung der Tagesordnung von Ingo Voigt begonnen werden. Jan Neldner wurde zum Schriftführer gewählt. Es waren 13 Vereinsmitglieder (alle stimmberechtigt) anwesend. Die Tagesordnung wurde laut Einladung einstimmig angenommen.

3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes, Rückblick auf die vergangene & Vorausschau auf die laufende Saison:

Der Tätigkeitsbericht wurde versandt.

Seit langem haben wir wieder 5 Mannschaften in der BMM und 2 Mannschaften in der BFL.
Im Pokaleinzel starteten seit geraumer Zeit keine Chemiker.
Die Pokalmannschaft wird im Januar gestartet.
Jugendmannschaften klären sich im Frühjahr.
Florian hofft auf die Teilnahme am Finale U14 (wurde am 08.12. bestätigt).
Das Trainingslager 2018 steht schon fest - Die Ausschreibung ist raus.
Die Planungen für 2019 sind bereits angelaufen.

4.1 Bericht des Kassenwartes Andreas Rehfeldt:

Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch 610 € an Mitgliedsbeiträgen offen. Gegenwärtig sind wir mit 300 € im Plus, da wir weniger Ausgaben im Jugendbereich haben als 2016.
Die Weihnachtsturniere könnten noch Ausgaben verursachen.
Die Trainerhonorare konnten insgesamt erhöht werden.
Die Rücklagen betragen derzeit 3.300 €.

4.2 Bericht des Spielleiters Andreas Rehfeldt:

Die Berichte zur abgelaufenen Saison sind verschickt worden.

4.3 Bericht des Jugendwartes Robert Friedrich:

Es gibt wieder Zuwachs im Bereich U8.
Trainerwechsel: Torsten übernimmt den Bereich von Marco, der momentan keine Zeit aufbringen kann.
Die älteren Jugendlichen werden von Sebastian als Trainer eingebunden und unterstützen Robert.
André übernimmt das Training von Florian.

5. Entlastung des alten Vorstandes:

Einstimmig entlastet.

6. Wahl eines neuen Vorstandes:

Ingo Voigt übernimmt die Wahlleitung.
Es findet sich kein Kandidat für den Vorsitz. Daher wird in 4 Wochen (8.12.) eine außerordentliche Sektionsversammlung zum Thema Wahl stattfinden.
Scheitert die Wahl erneut wird die Sektion aufgelöst.
Der alte Vorstand bleibt bis dahin im Amt.

7. Diskussion und Schlusswort:

Abstimmung über die Blitzmeisterschaften: Die Auswertung der Umfrage der GP-Teilnehmer ergab:
5+0 : 5
4+2 : 6
3+2 : 8
Somit wird ab 2018 im Modus 3+2 gespielt und im nächten Jahr neu abgestimmt.

Ingo Voigt hält das Schlusswort.

Ingo Voigt verabschiedet die Anwesenden, dankt für die Teilnahme und lädt zu Teil 2 am 08.12.2017 ein.

Ende der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2017:

Um 21:45 wurde die Mitgliederversammlung 2017 - Teil 1 beendet.


Am Freitag, den 08.12.2017 fand die Mitgliederversammlung 2017 - Teil 2 des BSV 63 Chemie Weißensee 63 e.V. - Sektion Schach in der Hansastr. 190 statt. Wahlberechtigt waren alle Mitglieder der Sektion Schach, die älter als 13 Jahre sind und ihren Beitrag bezahlt haben.

    Tagesordnung
  1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers
  2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung
  3. Wahl eines neuen Vorstandes
  4. Diskussion und Schlusswort

Eröffnung der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2017 - Teil 2:

1. Begrüßung und Wahl des Schriftführers /
2. Feststellung der Stimmenzahl und Abstimmung über Tagesordnung:

Es konnte um 20:00 mit der Verkündung der Tagesordnung von Ingo Voigt begonnen werden. Jan Neldner wurde zum Schriftführer gewählt. Es waren 19 Vereinsmitglieder (alle stimmberechtigt) anwesend. Die Tagesordnung wurde laut Einladung einstimmig angenommen.

3. Wahl eines neuen Vorstandes:

Vorschlag für den neuen Vorstand:
- Vorsitz: André Kunz
- Stellvertreter: Johann Eberlein
- Spielleiter: Jan Neldner
- Kassenwart: Andreas Rehfeldt (Zusage liegt schriftlich vor)
- Jugendwart: Robert Friedrich

Abstimmung offen en Block: ohne Gegenstimmen/alle nehmen die Wahl an.

André Kunz wird zum Sektionsvorsitzenden, Johann Eberlein zum Stellvertreter des Sektionsvorsitzenden, Jan Neldner zum Spielleiter, Andreas Rehfeldt zum Kassenwart und Robert Friedrich zum Jugendwart gewählt.

4. Diskussion und Schlusswort:

Wie wollen wir die Blitzturniere im nächsten Jahr gestalten:
- Mit Freischuss (erst der zweite irreguläre Zug verliert) oder ohne
- Meinungsbild Blitz ergibt keine klare Aussage 4:5:Viele
- Meinungsbild Schnellschach: klar für FIDE-Regeln

- Regelmäßiges Erwachsenentraining
- Anfang des Vereinsabends: 50:50 für 19:00 / 20:00 Uhr
- Kurze Diskussion zum GMGT: Es gibt Mitglieder, die sich beteiligen wollen.
- Diskussion zur Vereinsfahrt / Vergleichswettkampf mit einem anderen Verein / in verschiedenen Disziplinen

Ingo Voigt hält das Schlusswort.

Ingo Voigt verabschiedet die Anwesenden, dankt für die Teilnahme und beendet die Mitgliederversammlung 2017.

Ende der Mitgliederversammlung der Sektion Schach 2017:

Um 21:00 wurde die Mitgliederversammlung 2017 - Teil 2 beendet.

Protokollführer: Jan Neldner (überarbeitet von Andreas Rehfeldt)